Mir wurde empfohlen auch mal ehrlich zu sein und so sage ich an dieser Stelle, dass ich highspeed Kameras – und alles was damit aufgenommen wird – total geil finde. Was ich noch geil finde? New York. Und so kommen im Video von Variable zwei Dinge zusammen, die ich geil finde. Viel Spaß :)

Als ich noch ein angepisster, 13 jähriger Bengel war, habe ich viel Zeit beim Kochen, Bummeln und Abhängen mit dem Freund meiner Mama verbracht. Alfons hat mir damals gezeigt, dass es nicht darauf ankommt, wie viel Kohle und Besitz du hast, sondern darauf, wie du anderen gegenüber trittst. Natürlich haben sich die Zeiten geändert und mein Verhalten gegenüber anderen auch, aber was ich auch davon mitgenommen habe ist, der Staatsmacht und allen, die Macht auf dich ausüben wollen, niemals zu vertrauen. Lass dir niemals sagen, was du zu tun und zu lassen hast und sowas. Wertvolle Lehrstunden.

MDC

MDC frontcover von 1982

Millions of dead cops Frontcover 1982

Immer, wenn wir zusammen etwas gemacht haben, haben wir auch den schönsten Hardcore Punk aus den 80ern gehört. Mit dabei natürlich Bands wie Circle Jerks, Black Flack, Bad Brainz, SS Decontrol und – mein eventueller Favorit – Millions of dead cops, aka. MDC. Schneller, brutaler Hardcore aus Texas, der scheiß Hochburg der rechten Arschlöcher in den Staaten. Damals wusste ich natürlich wenig über die Texte der Band oder die Beweggründe einer Bewegung, die zu einem zweiten zu Hause für mich werden sollte. Und auch wenn ich mich immer weiter von der Linksradikalen entfernt habe (was andere Gründe als die Musik hat), denke ich noch oft an die Abende zurück und wie sie mich zu einem offenen und toleranten Menschen gemacht haben. Danke MDC, danke Alfons :)

Hier ist also MDC’s “Millions of dead cops”. Zwanzig Minuten. Hardcore Punk. Fuck off.

Diese Woche gab es bei mir privat gleich zwei Highlights. Dazu ist heute noch die große, große Wahl die entscheidet wer unser Land die nächsten vier Jahre anführen wird und mit schwant dabei wie immer übles. Es ist nicht so, als hätte ich eine dunkle Vorahnung, aber ich habe eine dunkle Vorahnung. Und diese heißt CDU. Bäh! Wirklich mal, sind die Leute irgendwie gestört immer wieder diesen Müll zu wählen? Ich mein es gibt genug Stichwörter (H4, Leiharbeit, Integration, NSA-Skandal) um diese Partei nicht zu wählen. Kommt mal klar! Naja, eigentlich will ich mich auch gar nicht großartig darüber aufregen, denn diese Woche hatte ich ja meine zwei Highlights die mich viel zu glücklich stimmen, als das ich mir von der deutschen Politik die Laune verderben lassen müsste.

(more…)

Mädchen trifft ihren Traumlover in der High School Zeit. Ein ja nicht allzu seltenes Thema der Filmindustrie. In Glorgon’s Girl – einem recht lustigen Fake Trailer – trifft die junge Stacy also auf einen “Austauschschüler” namens Glorgon. Und Glorgon ist ein verdammt cooler Typ! Wie er sich anzieht und seine Sprüche erstmal….hach ja, da wär ich auch gern ein Highschool Mädchen. Srsly.

via Minds Delight

Manchmal muss ich mich selbst davon abhalten, nicht einfach alles von der Hauptseite des Internets zu posten, doch dieses Video ist es einfach mal wert. Zieht es euch rein!

  • :: kommentare

  • :: twitter

  • :: seiten

  • :: archive

  • :: kategorien