Es ist Sonntag und somit eine weitere Woche rum für einen neuen großen Schluck aus der Bierbong – oder halt der Kaffeetasse.

Eintracht Braunschweig macht diese Woche mal wieder negativ auf sich aufmerksam, nachdem der Verein am Freitag die Fangruppe “Ultras Braunschweig 01″ aus den Spielen der Mannschaft ausgeschlossen hat. Hintergrund für die Maßnahme ist wohl ein Vorfall vom Spiel in Gladbach, welches letzte Woche stattgefunden hatte. Dabei wurden Mitglieder der UB01 von anderen Eintracht Fans im Block angegangen und mussten sich schließlich dazu entscheiden ihn zu verlassen. Über den Vorfall fielen dann die Medien her und das Echo ist recht groß. So berichten Taz, Zeit, MoPo und SpOn darüber, was für den Verein alles andere als gute PR ist. Dazu haben sie dann also die UB01 am Freitag komplett ausgeschlossen. Und das in einer Pressemitteilung, in der sich der Verein gegen Rassismus und Gewalt im Fußball stellt, dann aber die einzige Fangruppe mit antirassistischem Selbstverständnis raus schmeißt. Ich hatte darüber noch mit einem Kumpel diskutiert, der eingefleischter Braunschweig Fan ist und unpolitisch ins Stadion geht, und auch er sagt, dass es der totale Blödsinn ist, denn die richtigen rechten Fans werden scheinbar gar nicht belangt. Wtf Eintracht Braunschweig? Naja, wenigstens hat die Hertha 3:1 gewonnen. Hurray!

Off! haben ihren neuen Song “What’s next?” zum streamen hochgeladen. Der Song kommt auch im Soundtrack von Grand Theft Auto 5 daher und führt die beste Circle Jerks Tradition fort:

Feine Sahne Fischfilet durften scheinbar eine Show im AJZ Bielefeld nicht zu Ende spielen, weil Mitglieder der Band nackt gewesen sein sollen. Wie Martin auf Ruhrbarone schreibt, hatte der Drummer der Band sein Shirt ausgezogen. Und das ging mal gar nicht, echt nicht.

Lagwagon schreiben nun offiziell an einem neuen Album. Die News kam über die Facebook Seite der Band rein, in der sie schrieben: “Writing, writing, writing. New album… It’s gonna happen!”. Das wird bestimmt cool, denn seit dem letzten Album von Lagwagon sind nun auch schon fünf Jahre ins Land gezogen.

Joa, das wäre es erstmal. Denke ich zumindest. Wer noch was will, soll auf Twitter vorbeischauen.

Post von am 29. September 2013 in Kram
Schlagwörter: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare zum Artikel

Morph
30. September 2013 | 13:25:40

Ich wollte dir einfach mal zu deinem guten Einfall für diese regelmäßige sonntägliche Sache hier gratulieren. Zieh durch,
Morph

  • :: ähnliche posts

  • :: twitter

  • :: kommentare

  • :: seiten

  • :: archive

  • :: kategorien