jenkemWie lang wird es dauern, bis Jenkem bei Jugendlichen die Droge der Wahl wird? Das steht wohl in den Sternen, was allerdings fest steht ist, dass Jenkem verdammt eklig ist:

Im Prinzip handelt es sich bei Jenkem um ein halluzinogenes Inhalat, welches aus menschlichem, gegärten Auswurf hergestellt wird. Vor einiger Zeit wurde durch die Medien die Unwahrheit gemeldet, dass Jenkem eine populäre Droge unter amerikanischen Schülern sei. Das stimmte so zwar nicht, allerdings kann man davon ausgehen, dass es seine bekannte Straßendroge in Sambia war – oder ist.

Der Name Jenkem ist ein Derivat von Genkem, einer Kleber Marke aus Süd Afrika, welche wiederum Synonym für das Klebstoff Schnüffeln von Kindern in Süd Afrika wurde. Das Zeug lässt sich quasi herstellen, indem der User seine Pisse und Scheiße in eine Flasche umfüllt und einen Luftballon (o.Ä.) drüber stülpt. Nach ungefähr einer Woche kann man sich den Kram dann reinziehen.

Einige User berichten von Marihuana ähnlichen Effekten, andere erzählen von heftigen Halluzinationen. Ich für meinen Teil habe schon genug davon indem ich nur davon erzählt. Pah…

Post von am 15. September 2013 in Kram
Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

  • :: ähnliche posts

  • :: twitter

  • :: kommentare

  • RSS was Morph sagt.

  • RSS was IP sagt.

  • :: seiten

  • :: archive

  • :: kategorien